Wir stellen aus!

Einbruchschutzmesse

Besuchen Sie unseren Stand Nr.46 auf der Einbruchschutzmesse in Moers

Gerne stellen wir Ihnen neueste Trends und Entwicklungen der Sicherheitstechnik vor und beantworten Ihre Fragen. 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch !

ENNI Eventhalle Moers (am Solimare)
Venloer Straße in 47447 Moers
Datum und Öffnungszeiten:

Samstag, 24.März 2018 von 10.00 bis 17.00 Uhr
Sonntag, 25.März von 2018 von 10.00 bis 17.00 Uhr

Eintritt frei!

Die DAITEM D18 ist da -
Das neue Einstiegsmodell in die moderne Funk-Alarmtechnik!

Liebe Kunden,
es ist so weit, die D18 als Nachfolgerin der D16 ist da.

Sie ist die optimale Einstiegslösung zur Absicherung von Miet- oder Eigentumswohnungen, Reihenhäusern sowie kleinen Einfamilienhäusern:

Mit 3 Scharfschalt-Bereichen, bis zu 20 Einbruchmeldern und 10 Bedienelementen bietet sie ab sofort wirtschaftliche Lösungen für Kunden, die sich eine kompakte Funk-Alarmanlage vom Marktführer Daitem wünschen.

Sie kommt mit schickem Design, neuen Komponenten und Bedienmöglichkeit per sicherer App daher.
Ein weiterer Vorteil der D18: Die KfW-Förderung ist möglich.

Das bedeutet zugleich, dass für das Vorgängersystem D16 nach vielen Jahren am Markt die Zeit des Abschiedes gekommen ist. Ihre Vermarktung wird zum 31.10.2017 eingestellt.

Für Sie als Kunden bedeutet das:
Ab dem 01.11.2017 erhalten Sie Komponenten der D16 weiterhin zur Erweiterung bzw. zur Reparatur bestehender Anlagen.
Bzgl. einer Reparatur, einem Gerätetausch oder einem Garantiefall eines D16 Gerätes wenden Sie sich bitte an uns.

Endlich erhältlich
Die „kleine“ Mobotix App MxBell nun auch für Android

App MxBell

Als Mobile Gegenstelle für die MOBOTIX IP-Video-Türstationen T25 steht die neue MOBOTIX App MxBell ab sofort kostenfrei im Google Play Store (für Android-Geräte ab Android 4.4) und im App Store (für iOS-Geräte ab iOS 8) zum Download bereit.

Verpassen Sie keinen Besucher mehr dank Push-Benachrichtigung! MxBell zeigt die Klingelnachricht einer MOBOTIX IP-Video-Türstation und Live-Ansichten von MOBOTIX Kameras auf Ihrem Smartphone oder Tablet. Die App unterstützt Öffnen der Tür, Freisprechen, automatische Kamerasuche, Live-Ansicht und Kamera-Anbindung via SSL. Die Push-Benachrichtigung per App wird ab der Kamera-Firmware 4.4.2.73 unterstützt.

Die bereits bekannte „große“ MOBOTIX App für iOS, mit der auch die Videorecherche möglich ist, steht seit August 2017 auch als 64-Bit-Version (aktuell: Version 1.4.2) im App Store zum Download bereit. Besitzer von MOBOTIX Video-Türstationen oder MOBOTIX IP-Kameras können die App mit ihrem iPad/iPhone auch mit iOS 11 weiterhin kostenfrei nutzen.

Zuschüsse für Ihre Alarmanlage
Bund erhöht auf 50 Mio. EUR und Sie können profitieren

Seit November 2015 fördert die KfW-Bankengruppe auch Einzelmaßnahmen zum Schutz gegen Einbruch. Haus- und Wohnungseigentümer sowie Mieter (mit Zustimmung des Eigentümers) können eine Förderung für eine Alarmanlage beantragen. Dies war bisher nur in Kombination mit energetischen Sanierungen oder altersgerechten Umbauten möglich.

Da die Nachfrage mit ca. 40.000 Förderzuschüssen in 2016 sehr hoch war, sind im Bundeshaushalt 2017 die Mittel für Maßnahmen zum Einbruchschutz von 10 Mio. EUR auf 50 Mio. EUR erhöht worden.

KfW-Förderung zusammengefasst:

  • Die Summe der Investition muss mindestens 500 Euro betragen.
    Der Zuschusssatz zum Einbruchschutz beträgt 20 % pro Antrag (Material + Lohn).
  • Sofern die förderfähigen Investitionskosten 1.000 Euro übersteigen, werden die ersten 1.000 Euro mit 20 % und die restlichen förderfähigen Investitionskosten mit 10% gefördert.
  • Förderfähige Investitionskosten bis max.15.000 Euro pro Wohneinheit.
  • Der Beginn der Baumaßnahme darf erst nach der Zuschuss-Zusage erfolgen.
  • Die Alarmanlage muss von einem Fachunternehmen installiert werden.
  • Die Auszahlung der Förderung findet erst nach Vorlage der Original-Rechnung statt.
  • Die Alarmanlage muss die Anforderungen des europäischen Standards DIN EN 50 131 Grade 2 oder besser erfüllen (z.B. unsere Funkalarmsysteme Daitem D18 und D22).
  • Die Anlage muss nach VDE 0833 Teil 1 und 3 gebaut werden.


Hinweis: Bitte beachten Sie, dass Sie die genauen Rahmenbedingung für die jeweilige Förderung bei der KfW direkt erhalten. Wir können keine Gewähr für Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der Informationen geben.

Mehr dazu finden Sie direkt im Zuschussportal der KfW: https://public.kfw.de/zuschussportal-web/